Über die Diversity Akademie


Im Kontext der Diversity Akademie steht der Begriff der Akademie für einen Ort des gemeinsamen Zusammenkommens und Lernens zum Thema Vielfalt – voneinander und miteinander.

Eine Akademie, von altgriechisch Akadḗmeia, bezeichnet eine gelehrte Gesellschaft, also eine Vereinigung von Gelehrten, und wird heute als Bezeichnung für unterschiedlichste (Aus-)Bildungseinrichtungen genutzt.

Über mich – Vanessa Holly

Bereits die Erfahrungen während meines Studiums und meiner Auslandsaufenthalte haben mir verdeutlicht, dass ich in einer Gesellschaft leben möchte, in der Ausgrenzung und Diskriminierung keinen Platz haben. Schon damals wurde mir klar, dass ich auch beruflich einen Beitrag zu einem wertschätzenden Umgang mit Vielfalt und gleichberechtigter Teilhabe leisten möchte.

Bei meiner bisherigen Stelle habe ich in den vergangenen Jahren ein Büro für Teilhabe und Vielfalt als Stabsstelle aus der Taufe gehoben. Zudem konnte ich mit Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Akteurinnen und Akteuren aus Verwaltung, Wirtschaft und Politik durch die Entwicklung einer Vielfaltsstrategie den Grundstein legen für mehr Teilhabe in der Kommune.

Im Rahmen des Projekts ein Umdenken von Vielfalt als Stolperstein hin zu Vielfalt als Mehrwert und Potenzial anzustoßen, zu begleiten und zu beobachten, war eine spannende und wertvolle Erfahrung. Organisationen bei diesem Umdenken zu begleiten mache ich nach meiner Elternzeit nun zu meiner beruflichen Aufgabe.

Heidelberger Trainerinnen- und Trainerausbildung

Ausbildung zur Trainerin für Erwachsenenbildung
Profil “Interkulturalität und Diversity”
Zertifizierung durch die Pädagogische Hochschule Heidelberg

Ausbildung zur Ehrenamtskoordinatorin/Freiwilligenmanagerin

Zertifizierung durch die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Hessen und der Hessischen Ehrenamtsagentur

Führungs- und Nachwuchskräfte Förderprogramm „Führung und Management“

Zertifizierung durch den Hessischen Städte- und Gemeindebund und die Technische Hochschule Mittelhessen
Facharbeit zum Schwerpunktthema “Agile Verwaltung”

2019 – 2023

Stadt Rodgau
Aufbau und Leitung des Büros für Teilhabe und Vielfalt
Erarbeitung und politische Verabschiedung einer kommunalen Vielfaltserklärung und -strategie mit Bürgerbeteiligung, gefördert durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration
Koordination der städtischen Integrationslotsinnen und -lotsen
Elternzeit: 2021 – 2023

2017 – 2018

Stadt Rodgau
Implementierung des Landesprogramms Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen (FIM)
Förderung der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten
Koordination des Ehrenamtliches Geflüchtetennetzwerks

2014 – 2017

M.A. Moving Cultures, Goethe Universität Frankfurt

2014 – 2015

M.A. Intercultural Communication, University of Manchester, England

2009 – 2013

B.A. Kulturwirtschaft (International Cultural and Business Studies), Universität Passau
Auslandssemester an der Universidad Americana in Asunción, Paraguay

2011

Praktikum bei der Deutsch-Nicaraguanischen Industrie- und Handelskammer in Managua, Nicaragua

2009

Praktikum im Einwanderungsbüro “Alice Neufeld y Asociados” in Asunción, Paraguay

2005 – 2008

Abitur am Wirtschaftsgymnasium Ravensburg
bilinguales Pofil “Global Studies”